Die Portraitfotografie

Die Portraitfotografie

Vor langer Zeit wurde ein Portrait auf Öl gemalt, auch hier galt es den Charakter und das Wesen des Portraitierten in den Vordergrund zu malen.

Heute im Zeitalter der digitalen Fotografie machen wir nichts anderes, doch – wir fotografieren das Wesen- den Charakter nach vorne.

Die zu fotografierenden Personen, wirken je nach Perspektive unterschiedlich. Wir Fotografieren zum Beispiel im Halbprofil oder im Dreiviertelprofil, aber auch ganz schmeichelhaft Frontal.Jedoch eines haben alle Perspektiven gemeinsam, wir wollen durch sie den Charakter des Portraitierten festhalten.Ein Portrait ist immer das Gesicht, der Fokus selbst liegt immer auf den Augen des zu Portraitierenden.Durch verschiedene Lichtstimmungen können wir mit ein und demselben Ausdruck verschiedene Wirkung erzielen. Sanft, charakterstark, oder auch träumend.